Achtsamkeit beginnt in uns

Wir sind keine Maschinen, wir fühlen das Leben.

Achtsamkeit beginnt immer in uns selbst! 

Achtsamkeit einzufordern und von anderen zu verlangen ist an sich schon ein Widerspruch. Schnell sind wir dabei mit „Gewalt“ Achtsamkeit zu erzwingen, weil wir es uns so sehr wünschen, dass wir harmonischer und friedvoller miteinander umgehen. 

Äußeren Frieden wird es erst geben, wenn wir zu innerem Frieden finden. Frieden können wir weder erkämpfen noch einfordern. Wir können nur bei uns selbst beginnen: Achtsamkeit ist Selbstfürsorge. Sich selbst besser mit den Bedürfnissen und Gefühlen spüren zu können, bringt automatisch die Fürsorge für die Mitmenschen und die Natur mit sich.

dieBasis ruft Euch dazu auf, macht den Fernseher aus, schaltet das Handy aus, weg mit dem Laptop. Nehmt Euch Zeit füreinander, schaut Eure Kinder wieder an und sprecht vor allem miteinander. 

In unseren Gesprächen und Aktionen sollten wir uns immer wieder daran erinnern, wir sind keine Maschinen.

Abonniert t.me/heikethemel

🟩🟩🟦🟦🟥🟥🟧🟧

#diebasisbayern #Achtsamkeit

Standardbild
ThemelHeike
Artikel: 7
%d Bloggern gefällt das: