Drillinge aus 3 Ländern mit 3 Identitäten sterben an Corona – ein weltweites Wunder!!

Teile diesen Beitrag

Die weltweite Presse berichtete über das „Corona-Wunder“. Offensichtlich wurden die Drillinge bei der Geburt getrennt, es handelt sich um einen Jungen aus Portugal, ein Mädchen aus Belgien und zu guter Letzt einen jungen Muslime der aus London stammt. Jedes der Drillinge wurde exakt 12 Monate nach dem anderen auf die Welt geholt. Ihr Antlitz gleicht sich, eines wie das andere. Ein Wunder!

Die Verbindung der Drillinge wurde offensichtlich nie unterbrochen, denn alle drei starben am gleichen Tag an Corona. Die Macht der Gene und des höheren Bewusstseins sollte man nicht unterschätzen. Nichts ist so stark wie die gemeinsam geteilte Fruchtblase im Leib der Mutter über einen so langen Zeitraum.

Mein aufrichtiges Mitgefühl an die 2-6 Eltern in den 3 Ländern und den mindestens 2 Religionsgemeinschaften. Möge Gott – Allah – ihre Seelen in Empfang nehmen und sie behüten. Viel Kraft für die kommenden Tage. In Gedanken sind wir bei der Yellowpress und danken ihnen, dass sie uns dieses Wunder präsentiert haben.

%d Bloggern gefällt das: