Vom fühlenden Wesen zum Strichcode

Vom fühlenden Wesen zum digitalen Code!

In der verhärmten, von digital Code und Zugangsregelungen bestimmten Zeit werden echte menschliche Begegnungen zu etwas besonderem. Kürzlich beim Bummel, das Wetter war regnerisch.

Ich stand vor dem Schaufenster eines kleinen Ladens, das farbenfrohe Kleid zog mich magisch an. Während ich da stand und mich innerlich schon vom Einkaufserlebnis verabschiedet hatte (Zugangsregel 2Gplus u. Maske) öffnete sich die Tür, die Frau kam nach draußen und sagte: “Kommen Sie doch rein, dann bin ich nicht so alleine.“

Ich sagte, dass ich keine Maske trage. „Das macht doch nichts, kommen Sie erstmal rein.“ Diese zutiefst normale menschliche Begegnung, berührte mich sehr. Eine nette Unterhaltung, ein Glas Wasser, das rosa Kleid war nach einer Stunde meins und beschwingt verließ ich den Laden! Status-Mensch Nebensache. Diese Frau hat erkannt und lebt es, wir sind Menschen und kein Code!

Abonniert t.me/heikethemel

Standardbild
ThemelHeike
Artikel: 7
%d Bloggern gefällt das: